Einen Vormittag lang haben sich Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8G unter der Anleitung von Fabienne Hardt und Tatjana Arnold von der „Fachstelle für Suchtprävention“ der „Suchthilfe Wetzlar“ mit dem Thema „Abhängigkeit“ beschäftigt.

Erneut standen die Bundesjugendspiele auf dem Terminplan der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar. Wie in den vergangenen Jahren wurden sie als zweiteilige Veranstaltung organisiert, wobei zusammen mit den Klassen 5 und 6 auch Schülerinnen und Schüler der Grundschule Aßlar ihren Wettkampf durchführten.