Dass ihr Experiment solch eine Aufmerksamkeit erregen würde, hätten sich die Schüler der Stratoflight-AG der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar mit ihren Lehrerinnen Christin Middelberg, Alexa Weis und Anne Slota wohl nicht träumen lassen, als sie am Schuljahresanfang mit der Konstruktion einer Sonde mit Messinstrumenten und Kameras begonnen hatten, die bis in die Stratosphäre aufsteigen sollte.

Nach längerer pandemiebedingter Pause hat der Fachbereich Musik der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar erstmals wieder eine Musicalfahrt angeboten. Über 60 Siebt- und Achtklässler und zehn Lehrkräfte und Begleiter machten sich auf nach Stuttgart, um im Stage Palladium Theater den „Tanz der Vampire“ zu erleben.