Humboldt-Schüler bei Basketballturnier auf Korbjagd

Zum Schuljahresende wurde an der Alexander-von-Humboldt-Schule das jährliche Basketball-Jahrgangsturnier der Klassen 7 ausgetragen. Erstmals wurde in drei Gruppen (Mixed, Jungen, Mädchen) jeweils ein Sieger ermittelt. Die Ergebnisse dieser Wettbewerbe wurden anschließend ausgewertet und ein Turnier-Gesamtsieger ermittelt.

Hervorragende Leistungen bei den Bundesjugendspielen der Alexander-von-Humboldt-Schule

Unter hervorragenden äußeren Bedingungen führte die Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar an zwei Terminen die Bundesjugendspiele durch. Die Schüler der Jahrgänge 5 und 6 trugen ihre Wettkämpfe zusammen mit den Dritt- und Viertklässlern der Aßlarer Grundschule aus. Als beste Fünftklässlerin erwies sich Mia Keiner mit 1088 Punkten, während Serkan Ahmedov Saidov mit 1142 Zählern den Wettkampf der Jungen gewann. Seine Einzelleistungen konnten sich sehen lassen: 7,5 sec. über 50m, 4,28m im Weitsprung und 37m im Ballwurf. Bei den Fünftklässlerinnen fielen Alina Putiyenko mit 7,3 sec. über 50m und 3,67m im Weitsprung sowie Janin Schneider mit 32m im Ballwurf positiv auf.

Alexander-von-Humboldt-Schule entlässt erfolgreiche Abgänger

Mit viel Musik und bewegenden Worten endete für 110 Schülerinnen und Schüler die Zeit an „ihrer“ Alexander-von-Humboldt-Schule. In der festlich geschmückten Stadthalle Aßlar wurden sie im Rahmen eines Abschlussabends feierlich entlassen. Das von Sarah Pfrötschner, Stéfanie Niebling und Jonathan Mathes souverän moderierte Programm begann mit einem Auftritt der Schülerband, die damit in dieser Zusammensetzung auch einen äußerst gelungenen Ausstand gab, bestand sie doch überwiegend aus Zehntklässlern, die die Schule nun verlassen haben. Mit „Bring Me To Life“ stellten die drei Sängerinnen ihre Stimmgewalt unter Beweis, wobei die Instrumentalisten sie professionell begleiteten.

Humboldt-Schüler betreiben „Physik in Aktion“

Im Rahmen des Projekts "Das Schülerlabor PiA – Physik in Aktion" nahmen zwei Gymnasialklassen der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar an einem Experimentiernachmittag in der Goethe-Schule Wetzlar teil. Dabei wurden sie von ihren Physiklehrern Hans-Jörg Stengel und Steffen Reul begleitet.

Schwedische Schüler zu Gast an der Alexander-von-Humboldt-Schule

Zehn Schüler der Gylleskolan Borlänge haben eine ereignisreiche Woche bei ihren Austauschpartnern der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar verbracht. Das von Hendrik Partscht und Dennis Effenberger geplante Besichtigungsprogramm sah viele gemeinsame Aktivitäten und Ausflüge in die nähere Umgebung vor.

Naturwissenschaften, Sport, Musik: Alexander-von-Humboldt-Schule präsentiert sich beim Aßlarer Stadtfest

Mit unterschiedlichen Beiträgen beteiligte sich die Alexander-von-Humboldt-Schule am diesjährigen Aßlarer Stadtfest. An einem Stand wurden die Marktbesucher zu naturwissenschaftlichen Experimenten eingeladen. So konnten sie sich an Basteleien zu optischen Täuschungen versuchen, elektrischen Schaltungen bauen und mit verbundenen Augen Riechproben identifizieren. Auch die Lego-Mindstorm-AG war mit ihren Robotern vertreten und zeigte ein Fahrzeug, das so programmiert war, dass es zur Unterscheidung von hell und dunkel in der Lage war und sich dadurch selbständig auf einem Rundkurs bewegen konnte.