Musical-Fahrt nach Stuttgart: „Aladdin“ verzaubert Aßlarer Schüler

Mit einer Fahrt nach Stuttgart ins Musical „Aladdin“ ist die langjährige Tradition der Musicalfahrten für die Jahrgänge 7 und 8 der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar fortgeführt worden. Von Beginn an zog die turbulente Aufführung im Stage Apollo Theater die 65 Teilnehmer, die die von Musiklehrer Rüdiger Kölbach geplante „Entführung in den Orient“ erleben durften, in ihren Bann. Das ständig wechselnde, durch Dekor und Lichtprojektionen farbenfrohe Bühnenbild, die prachtvollen, glitzernden Kostüme und die teils akrobatischen Tanzszenen verzauberten die Zuschauer ebenso wie die mit viel Situationskomik, Wortwitz und aktuellen Bezügen gespickten Dialoge.

Spanische Schüler an der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar

Bereits zum sechsten Mal haben Schüler der IES Santa María del Águila die Alexander-von-Humboldt Schule Aßlar im Rahmen einer Austauschbegegnung besucht. Zusammen mit ihren Lehrern Monica Pérez und Jose Huertas verbrachten die elf Jugendlichen eine ereignisreiche Woche bei ihren Austauschpartnern. Das Programm mit interaktiv-kreativem Schwerpunkt, das von den Spanischlehrern Juan Cano und Hannah Esch vorbereitet worden war, stand unter dem Thema „Schlösser“.

Schüler der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar in der „Hauptstadt Europas“

Die wechselvolle deutsch-französische Geschichte am Beispiel einer elsässischen Stadt sowie das Thema „Europa“ standen im Mittelpunkt einer Exkursion des Fachbereichs Französisch der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar nach Straßburg. 38 Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 unternahmen eine Exkursion in die „Hauptstadt Europas“, auf die sie sich zuvor mit ihren Französischlehrerinnen Grit Schleiter und Anke Paul vorbereitet hatten.

Aßlarer Schüler fiebern mit der Eintracht

Mit dem Besuch des Heimspiels der Frankfurter Eintracht gegen den FC Augsburg hat der Fachbereich Sport der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar ein weiteres Live-Sport-Angebot gemacht, das von den Schülern gut angenommen wurde. Trotz Ferienbeginn nahmen 41 Aßlarer Eintracht-Fans an der Fahrt zur Commerzbank-Arena teil. Vor Ort blieb noch Zeit, sich im Stadion umzusehen und die Merchandisingstände und Essensbuden aufzusuchen. Zum Leidwesen ihrer Fans mussten sich die Frankfurter, die zunächst in Führung gegangen waren, letztendlich mit 1:3 deutlich geschlagen geben.

Europatag: Workshop und Abgeordnetenbesuch an der Alexander-von-Humboldt-Schule

Eigentlich wird der bundesweite „Europatag“ jährlich am 09. Mai durchgeführt, doch aufgrund der Wahlen zum Europäischen Parlament ist er diesmal vorgezogen worden.

Aus aktuellem Anlass fanden an der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar zwei Veranstaltungen statt, mit denen Schüler für Politik im Allgemeinen und das Thema „Europa“ im Speziellen sensibilisiert werden sollten. Während die Gymnasiasten des Jahrgangs 10 mit den Teamerinnen Sophia Simon und Tabea Böker von „planpolitik“ Berlin den Workshop „Engage with Europe“ zum Thema „Digitale Zukunft“ durchführten, hatten die Klassen 10R1 und 9G2 Gelegenheit zum Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten Frank Steinraths (CDU). Für die Organisation vor Ort zeichneten Christian Hoenig und Hendrik Partscht, Lehrer für Politik und Wirtschaft, verantwortlich.

Schüler der Alexander-von-Humboldt-Schule besuchen ehemaliges KZ Buchenwald

Bei ihrem viertägigen Aufenthalt in der Jugendbegegnungsstätte Buchenwald haben sich 14 Gymnasial- und Realschüler des Jahrgangs 10 der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar intensiv mit einem Stück deutscher Geschichte auseinandergesetzt. Dabei wurden sie von den Lehrkräften Marten Cornel Fuchs und Dörthe Kraft sowie der Gruppenbetreuerin vor Ort, Sophie Koch, unterstützt.