Presse

Projekttag Biologie der Klassen 9R1 und 9R2 zum Thema Gesundheit

„Gesundheit geht uns alle an!“ – ist das Motto des Projekttags zu Beginn des neuen Jahres für die Klassen 9R1 und 9R2 gewesen.
Gemeinsam mit ihren Biologielehrerinnen Elke Steinhauer und Lisa Lipp beschäftigten sich die Realschüler einen Tag lang mit ihrer Gesundheit. Der Tag startete damit, dass sich die Neuntklässler schriftlich zu verschiedenen Aussagen wie zum Bespiel „Gesund oder krank?“ und „Es kann jeden treffen!“ äußerten. Dieser Einstieg zeigte, dass das Thema Gesundheit für alle eine wichtige Rolle spielt. Weiteren Input gab es außerdem durch die Wiederholung der Grundlagen des Immunsystems.

Im Anschluss daran startete die eigentliche Projektarbeit: Die Schülerinnen und Schüler fanden sich in Kleingruppen zusammen. Ihnen wurde je eine Infektionskrankheit zugelost, mit welcher sie sich an diesem Tag intensiv auseinandersetzten. Innerhalb der Gruppe teilten sie mithilfe eines Arbeitsplans die Unterthemen auf und entschieden sich für die Erstellung eines Plakats oder einer Powerpoint-Präsentation. Im RIZ hatten die Schüler die Möglichkeit, sich in Büchern und im Internet über ihr Thema zu informieren und ihre Präsentation vorzubereiten.

In der Endphase stellten die zwei Klassen ihre Präsentationen zu Norovirus, Masern, HIV, Hepatitis, Grippe, Malaria, Borreliose, Kinderlähmung und Tuberkulose der gesamten Gruppe vor.

Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer des Projekttages einen Reflexionsbogen. Darin enthalten waren Einschätzungen zur Eigen- und Teamleistung. Die Fremdeinschätzung fand ebenfalls einen Platz auf dem Bogen und wurde von der jeweiligen Biologielehrerin übernommen.

Alles in allem war es ein gelungenes Projekt, welches die Schüler sowie die Lehrkräfte mehr als zufrieden stellte.

Die Ergebnisse des Projekttages wurden außerdem am Tag der offenen Tür präsentiert.