Presse

Alexander-von-Humboldt-Schule startet Europäisches Bildungsprogramm „Erasmus plus“

Nach jahrelanger intensiver internationaler Zusammenarbeit im Bereich „Schüleraustausch“ – jährlich stattfindende Austauschbegegnungen mit Schülern aus Frankreich, Spanien und Schweden – hat sich die Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar nun erfolgreich für ein zweijähriges „Erasmus-plus-Programm“ beworben, das eine trinationale Zusammenarbeit unter einem gemeinsamen Thema vorsieht. Mit im Boot sind die spanische Sekundarschule Santa Maria del Aguila in El Ejido und das südfranzösische Collège La Garriguette in Vergèze bei Nîmes. Hier fand im Frühjahr bereits ein Auftakttreffen der verantwortlichen Sprachenlehrerinnen aus Aßlar, Hannah Esch, Grit Schleiter und Anke Paul, mit den südfranzösischen Kolleginnen statt. Auch die spanische Seite wurde phasenweise per Internet in die Projektplanung einbezogen.

Unter der Überschrift „Wasser verbindet“ werden Schüler und Kollegen der beteiligten Schulen bei Begegnungen in allen drei Ländern, aber auch zwischendurch via Internet am Projekt arbeiten. Die schriftliche Kommunikation erfolgt über das Portal „eTwinning“; im „Twinspace“ können die Arbeitsergebnisse hochgeladen und einander zugänglich gemacht werden. Während es am Anfang noch um das gegenseitige Kennenlernen und das Vorstellen der eigenen Region geht, wird es im Verlauf des Projekts eine inhaltliche Auseinandersetzung mit den Themen „Wasserkonsum“, „historische Bedeutung des Wassers“, „regionale Besonderheiten im Umgang mit der Ressource Wasser“ sowie „Wassertourismus“ geben.

Ausflüge zu regionalen Sehenswürdigkeiten bieten Anschauungsmaterial und sind Ausgangspunkt für eine weitere Vertiefung. Um den bewussten, schonenden Umgang mit der Ressource anzuregen, sind alle beteiligten Schüler dazu angehalten, ihren Wasserverbrauch über einen gewissen Zeitraum zu dokumentieren und die Ergebnisse zu reflektieren. Einen kreativen Zugang zum Thema sollen sie beim bildlichen Darstellen von Sprichwörtern aus allen drei Sprachen, die mit dem Begriff „Wasser“ zu tun haben, gewinnen.