Presse

Sechstklässler spenden an Wetzlarer Tierheim

Im Rahmen des Ethik-Unterrichts der Klassen 6M haben die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Lehrerinnen Ira Cichon und Daniela Dormehl ein Hilfsprojekt entwickelt, in dem sie sich über den Unterricht hinaus für einen guten Zweck eingesetzt haben.

 

Die Unterrichtseinheit "Gut und Böse" bot die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Einrichtungen wie Kinderheimen, Hospizen und Tierheimen auseinanderzusetzen und sich diese gegenseitig vorzustellen. Schließlich wurde darüber abgestimmt, welcher Verein bzw. welche Initiative eine Spende erhalten sollte. Die Wahl fiel dabei auf das Tierheim Wetzlar. Um Geld zu erwirtschaften, verkauften die Schüler am „Tag der offenen Tür“ Waffeln. Der eingenommene Betrag von über 80 Euro wurde im Rahmen eines Ausflugs an Mitarbeiter des Wetzlarer Tierheims übergeben.