Presse

Zeitungsprojekt „Klasse“ an der Alexander-von-Humboldt-Schule

Unter den zahlreichen Klassen, die sich am diesjährigen Medienprojekt „Klasse“ der „Wetzlarer Neuen Zeitung“ beteiligen, befinden sich auch die Schüler des Jahrgangs 8 der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar.

 

Zwei Gymnasial- sowie zwei Realschulklassen erhalten fünf Wochen lang jeden Morgen einen Klassensatz Tageszeitungen, die sie im Deutschunterricht analysieren. Im Verlauf des Projekts lernen die Schüler nicht nur den Aufbau einer Zeitung, die unterschiedlichen Rubriken und Textarten sowie die Besonderheiten des Layouts kennen, sondern erhalten auch Anregungen für die Produktion eigener Berichte. Im Verlauf der Unterrichtssequenz werden überdies unterschiedliche Zeitungsformate verglichen, um den Schülern ein Gespür dafür zu vermitteln, welche Wirkung man mit bestimmten Darstellungsformen bei der Berichterstattung erzielen kann.

„Die mediale Bildung von Schülern ist auch im digitalen Zeitalter von großer Bedeutung“, so Deutschlehrer Rüdiger Weigand.