Presse

Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar unterstützt Aktion „Sauberhaftes Hessen“

Auch in diesem Frühjahr finden unter der Überschrift „Sauberhaftes Hessen“ wieder zahlreiche Aktionen statt, die dazu dienen, einerseits verschmutzte öffentliche Flächen von Unrat zu befreien, andererseits jedoch auch das Bewusstsein für eine intakte Umwelt, den Wert von Ressourcen und die Wichtigkeit von Abfallvermeidung zu schärfen. Die Initiative ist Teil einer Umweltkampagne der Hessischen Landesregierung und mobilisiert alljährlich zahlreiche Menschen, die sich freiwillig engagieren, um ihr Lebensumfeld sauberer und sicherer zu machen.

Unter den mehreren Tausend aktiven Helfern der Aktion befanden sich auch wieder Schülerinnen und Schüler der Alexander-von-Humboldt-Schule Aßlar, die einen Vormittag lang mit Besen, Zangen und Müllsäcken bewaffnet auf dem Schulgelände und in der umliegenden Gegend Abfall aufsammelten. Für die Humboldt-Schüler ging es nicht nur darum, für Sauberkeit zu sorgen, sondern auch ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen. Dabei wurden sie selbst für ein achtsames Umweltverhalten sensibilisiert. Die Jugendlichen und ihre Lehrer staunten nicht schlecht, was alles klammheimlich in die Umgebung geworfen wird.