Organisation

Der Gymnasialzweig der Alexander-von-Humboldt-Schule sieht seinen Schwerpunkt darin, die Neugierde und das Interesse von SchülerInnen an Neuem und Unbekanntem im Unterricht als Chance aufzugreifen, den Lehrstoff schülergerecht zu vermitteln und weitergehenden Wissensdurst durch entsprechende Anregungen zu fördern.

Im Laufe der sechs Schuljahre der Sekundarstufe I wird fächerübergreifend Wert darauf gelegt, dass mithilfe unterschiedlicher und abwechslungsreicher Methoden die SchülerInnen mit immer größer werdender Selbstständigkeit ihr Lernen organisieren. In der Gemeinschaft der Klasse entsteht so ein Unterrichtsklima, das ein ausdauerndes und effektives Lernen fördert. Einen wichtigen Stellenwert hat dabei  - auch im Hinblick auf das Sozialverhalten – die Einübung von Teamfähigkeit. Das gemeinsame Lernen und der tolerante Umgang miteinander spielen eine zentrale Rolle im Schulalltag.

Die Bearbeitung von zunehmend komplexeren und abstrakteren Aufgabenstellungen sollen die Schülerin und den Schüler schließlich dazu befähigen, in einer gymnasialen Oberstufe mitarbeiten zu können und diese erfolgreich zu durchlaufen. Die Alexander-von-Humboldt-Schule legt großen Wert  auf intensive Zusammenarbeit sowohl mit den Grundschulen als auch mit den weiterführenden Schulen.

Der Gymnasialzweig der  Alexander-von-Humboldt-Schule legt einen Schwerpunkt  darauf durch zusätzliche Maßnahmen einerseits unterstützend als auch bei besonderem Interesse fördernd den Schülern zur Seite zu stehen.

Die Schule ist mit dem Gütesiegel „Begabtenförderung“ ausgezeichnet und rezertifiziert worden. Dieses Prädikat erhalten nur engagierte Schulen mit breit gefächerten besonderen Zusatzangeboten und außerunterrichtlichen Aktivitäten.

Darüber hinaus darf sich die Alexander-von-Humboldt-Schule „MINT-freundliche Schule“ nennen. Auch dieses Prädikat hat sie schon zum zweiten Mal erhalten. Die Schule erfüllt mit ihrem Spektrum einen umfangreichen Kriterienkatalog aus dem Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Neben Schwerpunktsetzungen im Unterricht und gezielter Stärkung in der Medienkompetenz wartet ein facettenreiches Zusatzangebot.